Aktuelles

Katinka Theis

GROUND

Eröffnung: Sonntag, 30.09.2018 um 11.30 Uhr
Dauer: 30.09. - 28.10.2018

Katinka Theis untersucht in ihrer künstlerischen Arbeit die Wirkungsweise von architektonischen Räumen. Dabei spürt sie den Machtverhältnissen nach, die sich durch monumentale Strukturen in städtebaulichen Situationen und überdimensional großen Landschaften ausdrücken. Die Objekte und Installationen bewegen sich thematisch an der Schnittstelle von Skulptur und Architektur. Sie können ebenso bildhauerische Arbeit, als auch visionäre Architekturmodelle darstellen, die auf eine Form prägende, übergeordnete Ebene verweisen. Schon der Titel der Ausstellung „ground“ führt mit seiner doppelten Bedeutung von „Boden“ und „Grund“ auf die formale wie inhaltliche Auseinandersetzung der Werke in der Ausstellung hin. Alle Objekte verkörpern in unterschiedlicher Art Fragmente von räumlichen Gegebenheiten, die das Erleben von dem Grund und Boden, auf dem wir stehen, auf eine existenzielle Weise in Frage stellen. Versetzt man sich in die architektonischen Gebilde hinein, scheint es keinen geraden Boden mehr zu geben. Die Objekte und Installationen schaffen eine abstrakte, architektonische Welt aus Relationen geometrischer Flächen, die den Betrachter dazu einladen, einen selbst gewählten Maßstab einzunehmen und die Werke der Ausstellung auf einem individuellen Weg zu erkunden.

www.katinkatheis.de  

 

 

Anja Harms und Eberhard Müller-Fries 

"unverhofft blühen Worte um Worte auf"

Buchskulpturen | Künstlerbücher | Installationen

Ausstellung im Obergeschoss der Galerie Eichenmüllerhaus
geöffnet: 09.09. - 16.09.2018 und 30.09. - 28.10.2018

Die Literatur ist der ständige Begleiter der Künstler Anja Harms und Eberhard Müller-Fries. Gedichte u. a. von Paul Celan, Hans Arp, Ingeborg Bachmann, Johannes Bobrowski – aber auch altenglische Elegien und die Gesänge aus dem finnischen Nationalepos „Kalevala“ stoßen bei ihnen etwas an, was sie in Farben, Formen und Strukturen übersetzen.

In ihren Werken vereinigen sie zwei Künste. Anja Harms ist Buchkünstlerin, Eberhard Müller-Fries Bildhauer. Ihre gemeinsam erschaffenen Arbeiten leben von der künstlerischen und handwerklichen Aneignung des jeweils anderen. Es entstehen raumgreifende, lesbare Skulpturen, Installationen, Buchskulpturen und Künstlerbücher. Sie denken zusammen, was sich ausschließt und eröffnen damit neue Perspektiven. 

www.anja-harms.de 

www.mueller-fries.de

Öffnungszeiten

Do. - So.: 10-13 Uhr sowie 13.30-18 Uhr 
An Eröffnungstagen: 10-18 Uhr

Eintritt frei! 

Wir freuen uns über eine Spende!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Kontakt

Alte Hansestadt Lemgo
Der Bürgermeister
Kultur
Rathaus
Marktplatz 1
32657 Lemgo
Fon: 05261 213 273
Fax: 05261 213 5273
E-Mail: eichenmuellerhaus©lemgo.de

Impressum | Datenschutz

Adresse

Städtische Galerie
Eichenmüllerhaus


Braker Mitte 39
32657 Lemgo 

Fon: 05261 89396