Herzlich willkommen in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus!

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, Sie ab Donnerstag, 11. März 2021 zunächst zu festgelegten Zeiten mit vorheriger Terminvereinbarung in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus begrüßen zu können und laden Sie dazu herzlich ein! 

Für die Zeit vom 11. bis 14. März 2021 können Sie sowohl die Ausstellung "Silfra" von Lena Schmid-Tupou im Erdgeschoss als auch die Ausstellung "Drift - Aquarell und Siebdruck" von Dirk Rausch im Obergeschoss besuchen. Die Ausstellung "Silfra" von Lena Schmid-Tupou ist nur noch in diesen vier Tagen zu sehen. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Termine sind aktuell buchbar für 11., 12., 13. und 14. März jeweils zur vollen Stunde um 10, 11, 12 sowie 14, 15, 16 und 17 Uhr. Sie haben dann eine Stunde Zeit, um beide Ausstellungen in Ruhe zu genießen.

Und so geht es:
- Schreiben Sie uns Ihren Terminwunsch per E-Mail an 6.400©lemgo.de.
- Sie erhalten eine Bestätigung des Termins oder einen Ausweichtermin als Vorschlag.
- Zum Besuch bringen Sie bitte eine medizinische Maske mit! Wir sind weiterhin verpflichtet, Ihre Kontaktdaten aufzunehmen.
 

Vom 15. bis 27. März ist die Galerie zur Vorbereitung der nächsten Ausstellung geschlossen. Über die weiteren Öffnungsbedingungen informieren wir Sie zeitnah an dieser Stelle.

Lena Schmid-Tupou: Silfra

Silfra No 6, 2020, Öl auf Leinwand, Foto: Hannah Jung

Die Ausstellung im Erdgeschoss kann noch vier Tage in der Zeit vom 11. bis 14. März 2021 mit Anmeldung besucht werden. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Details zur Ausstellung

Dirk Rausch: Drift - Aquarell und Siebdruck

ohne Titel, 2020, Aquarell auf Papier, 39 x 29 cm, Foto:Dirk Rausch

Die Ausstellung im Obergeschoss kann zunächst vom 11. bis 14. März 2021 mit Anmeldung besucht werden. Es folgen weitere Präsentationszeiten, über die wir Sie hier auf dem Laufenden halten.

Details zur Ausstellung 

  

Ausstellung »Silfra« von Lena Schmid-Tupou - Ausstellungsvideo mit Einführung der Künstlerin

Liebe Freundinnen und Freunde der städtischen Galerie Eichenmüllerhaus,

der Kunstverein Lemgo und die Alte Hansestadt Lemgo laden Sie herzlich ein zur digitalen Einführung in die Ausstellung »Silfra« mit Werken der Künstlerin Lena Schmid-Tupou! Neben dem filmischen Angebot können Sie einen Fotorundgang durch die Galerie unternehmen und den Einführungstext von Nele Kaczmarek, Kuratorin am Kunstverein Braunschweig, als Einstieg in die Kunst von Lena Schmid-Tupou nutzen. Natürlich können die Arbeiten der Künstlerin auch in dieser Ausstellung erworben werden. Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Viel Vergnügen mit dieser besonderen Einführung in die Ausstellung »Silfra«!

 

Bekanntgabe der Preisträgerin bzw. des Preisträgers des Stipendium Junge Kunst 2021/22 sowie digitale Präsentation der Ausstellung "Die Wettbewerbsarbeiten"

Das Stipendium Junge Kunst der Alten Hansestadt Lemgo und der Staff Stiftung Lemgo

In jedem Jahr vergeben die Alte Hansestadt Lemgo und die Staff Stiftung Lemgo das 12-monatige Stipendium Junge Kunst im Rahmen eines Wettbewerbs an eine bildende Künstlerin oder einen bildenden Künstler. Neben einer monatlichen Zuwendung von 900 Euro wird der Stipendiatin oder dem Stipendiaten eine Wohnung mit Atelierraum in der Innenstadt Lemgos zur Verfügung gestellt. Eine vierwöchige Abschlussausstellung in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus bildet den Schlusspunkt des Jahresstipendiums. 

Vom 1. September bis 15. November eines Jahres können sich bildende Künstler*innen aller Sparten um das Stipendium bewerben, sofern sie nicht älter als 35 Jahre sind, ihren Wohnsitz in Deutschland haben und einen Abschluss an einer deutschen Kunsthochschule vorweisen können. In einem ersten Verfahrensschritt sichtet die Jury alle Bewerbungen und wählt drei Personen für die zweite Wettbewerbsphase aus. Diese erfordert die Präsentation von Originalen, welche in einer zweiwöchigen Ausstellung im Januar eines Jahres mündet. Anhand der präsentierten Werke und der Bewerbungsunterlagen trifft die Jury die Entscheidung über die Vergabe des Stipendiums, das jeweils am 1. Mai eines Jahres beginnt und am 30. April endet.

Üblicherweise erfolgt die Bekanntgabe der Preisträgerin oder des Preisträgers während der Eröffnung der Ausstellung. In der aktuellen Situation steht uns der digitale Weg zur Verfügung.

Wir gratulieren der Preisträgerin 2021/22, Josephine Garbe (Düsseldorf), und wünschen ihr ab Mai 2021 eine gute Zeit in Lemgo!

Öffnungszeiten

Do. - So.: 10-13 Uhr sowie 13.30-18 Uhr 
An Eröffnungstagen: 10-18 Uhr

Eintritt frei! 

Wir freuen uns über eine Spende!

 

Kontakt

Alte Hansestadt Lemgo
Der Bürgermeister
Kultur
Rathaus
Marktplatz 1
32657 Lemgo
Fon: 05261 213 273
Fax: 05261 213 5273
E-Mail: eichenmuellerhaus©lemgo.de

Impressum | Datenschutz

Adresse

Städtische Galerie
Eichenmüllerhaus


Braker Mitte 39
32657 Lemgo 

Fon: 05261 89396